Checklisten

» Hier finden Sie die nachfolgenden Checklisten als interaktive pdf-Dateien zum Download.

Checkliste „Arten von Stillhalteabkommen“

Vorläufiges Stillhalteabkommen

  • Bankenberatung (ohne Kreditnehmer)
  • Stillhalten mit Kündigung und / oder Vollstreckung
  • Zeitfenster für Regelung des Banken-Innenverhältnisses

Informelles Stillhalteabkommen

  • Vorliegen der Entscheidungsgrundlagen bei den Banken
  • Einigkeit über geplante bzw. notwendige Massnahmen
  • Beschluss eines informellen Stillhalteabkommens

Formelles Stillhalteabkommen

  • Einigung der Banken, Kreditnehmer und u.U. weitere Hauptgläubiger des Kreditnehmers
  • Abschlussvoraussetzungen
  • Stillhaltedauer
  • Stillhalten mit Kündigung und / oder Vollstreckung bis zum Erreichen des Turnarounds bzw. bis zur Rückkehr in den Normalstatus

Checkliste „Formelles Stillhalteabkommen und Inhalte“

Federführung

  • Ernennung der Federführerin
  • Geschäftsführung und Vertretung
  • Aufgaben der Federführererin
    • Einberufung Bankensitzungen
    • Leitung und Protokollierung Bankensitzungen
    • Information zwischen Banken und Kreditnehmer
    • Information des Kreditnehmers
    • Bewirkung der Befreiung der Banken vom Bankenkundengeheimnis für die Kontakte unter den Banken
    • Berater-Vorschläge an Kreditnehmer
    • Kreditnehmer-Begleitung bei Erarbeitung des Turnaround-Konzepts
    • Überwachung der Stillhalteabkommens-Einhaltung
    • Vorbereitung und Realisation bankenseitiger Sofortmassnahmen
    • Kreditnehmer-Kommunikation
    • Kommunikation mit Dritten als bankenseitige Ansprechpartnerin
      • Behörden
      • Übernahmeinteressenten (Achtung: faktische Organschaft kann drohen)
      • Verbände
      • Medien
    • Administrierung
    • Federführungs-Haftung

Entscheidungsfindung

  • Gemeinsamer Entscheidung unterworfene kredit-bezogene Massnahmen
    • Verwertung während des Stillhalteabkommens erhaltener Sicherheiten
    • Verzichte (Waivers)
    • Vereinbarung weiterer Sanierungsbeiträge
    • Stillhalteabkommen-Verlängerung
    • Ordentliche Kündigung
    • Ausserordentliche Kündigung
    • etc.
  • Gesellschafterbeschlüsse

Verteilschlüssel

  • Verteilungswerte
  • Bemessungsgrundlage
  • Berechnungsgrundlage für risiko-gewichtetes Engagement

Verlustausgleich

  • Statuierung Gleichbehandlungsgrundsatz
  • Mit / ohne Verabredung eines Verteilschlüssel

Kerngehalt des Stillhaltens

  • Verzicht auf Kreditkündigung
  • Offenhaltung von Kreditlinien
  • Forderungsstundung

Konditionen-Vereinheitlichung

  • Vereinheitlichung der Konditionen auf ein risiko-adäquates Niveau
    • Zinsen
    • Kommissionen
    • Gebühren
  • Begrenzung der Zinsenlast durch einen einheitlichen Höchstsatz

Kreditnehmer-Zusicherungen

  • Zusicherung, wonach keine Betreibungshandlungen, keine Konkursandrohungen und kein Konkursaufschub pendent sind
  • Zusicherung, wonach keine nicht offengelegte Verpflichtungen und Schulden bestehen
  • Vollständigkeitserklärung
  • Wahrheitserklärung
  • Bestätigung, dass keine wesentlichen Tatsachen und Informationen verschwiegen wurden

Kreditnehmer-Verpflichtungen

  • Steering Committee
  • Beizug Sanierungsberater
  • Veranlassung von Sanierungs- und/oder Restrukturierungsmassnahmen
  • Desinvestitionen
  • Informationspflichten
  • Genehmigungsvorbehalt für bestimmte Geschäfte
  • Mittelverwendung
  • Gleichmässige Kreditbeanspruchung
  • Gewährung zusätzlicher Sicherheiten für die Einräumung eines Stillhalteabkommens

Sanierungsbeiträge

  • Überbrückungskredite
  • Rangrücktrittserklärungen
  • Schulderlasse (Forderungsverzichte)
  • Debt / Equity Swaps
  • Debt / Asset Swaps

Checkliste „Agenda der ersten Bankensitzung“

Informationsteil

  • IST-Situation der Kreditnehmerin
    • Aktueller Status
    • Liquiditätslage
    • Ertragslage
    • Budgetvergleich mit Vorperioden
  • Budget und Finanzplan für die Zukunft
    • Zusätzliche Finanzmittel?
    • Sanierungsdarlehen der Aktionäre?
    • Sanierungsbeiträge der Banken?
  • Überlebensfähigkeit der Kreditnehmerin
    • Beraterbeurteilung
      • Unternehmensberater?
      • Treuhänder / Wirtschaftsprüfer?
  • Marktchancen
  • Konkurrenzsituation
  • Produktportfolio
  • Informationskadenz
    • Notwendige Administrierungsmassnahmen
  • Sofortmassnahmen
    • Sofortmassnahmen, zu denen die Kreditnehmerin anzuhalten ist

Bankenteil

  • Einheitliches Bankenvorgehen?
    • Einigung der diversen kredit-gebenden Banken auf ein gemeinsames Vorgehen?
  • Federführung
    • Welche Bank übernimmt die Federführung?
  • Haltung / Einschätzung jeder Bank
    • Welche Massnahmen sind aus Sicht jeder Bank sofort anzustreben?
    • Wird dem bestehenden Management die Turnaround-Kompetenz zugetraut?
      • Führungswechsel?
        • Verwaltungsrat (VR)
        • Geschäftsleitung (CEO / CFO / oberes Kader)
      • Erfahrungen aus der Praxis
        • Zurückgewinnung des Vertrauens bei Banken, Lieferanten und Kunden nur durch ein neues Management
        • Alte Crew macht meistens exogene Krisenursachen geltend und sperrt sich gegen Veränderungen
        • Notwendigkeit eines externen Beraters
          • Turnaround-Manager oder
          • Sanierungs-Berater

Checkliste „Agenda der federführenden Bank“

Grundsatzpunkte

  • Gesamtengagement
  • Beteiligungen
  • Federführung bei Emissionen
  • Mandate

Funktionen

  • Koordination der Vertragsabschlüsse unter den Poolbanken
  • Ausarbeitung des Restrukturierungskonzepts, v.a. in finanzieller Hinsicht
  • Leitung der Bankensitzungen
  • Vertretung im Restrukturierungsausschuss
  • Koordinationsaufgaben
    • Bindeglied zwischen Banken und Kreditnehmerin bzw. den Rechtsvertretern
    • Laufende Aktualisierung des Restrukturierungskonzepts
    • Unterstützung bei der externen Lösungssuche
      • Desinvestitionen
      • Käufersuche
      • etc.
  • Information
    • Reporting über Restrukturierungsbemühungen
      • Fortschritte
      • Rückschläge
      • Massnahmen
  • Kontrolle
    • Vertragswesen
    • Termineinhaltung
    • Beteiligung der Poolbanken an den Massnahmen und Sanierungsbeiträgen

Checklisten zum Download

Nachfolgend finden Sie die Checklisten als interaktive pdf-Dateien zum Download:

Drucken / Weiterempfehlen: